Stimmt es, dass ich kostenlos an einer Erste-Hilfe-Ausbildung teilnehmen kann?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Alle Mitglieder der VFD, die an einer Gelände-, Wanderreiter oder Rittführerausbildung teilnehmen, können bei unserer Geschäftsstelle die notwendigen Daten für die Übernahme der Kosten durch die VBG (= Verwaltungsberufsgenossenschaft) anfordern. Diese müssen bei der ausbildenden Erste-Hilfe-Organisation vor Beginn des Kurses angegeben werden. Allerdings: Das manchmal angebotene „Fresh-up“ dauert nur 4 h und wird von der VBG nicht anerkannt. Finanziert wird der Grundkurs (16 UE) und dessen Auffrischung (8 UE), die im Zweijahresrhythmus erfolgen sollte: das eintägige "Betriebshelfer-Training". Eine ständig aktualisierte Erste-Hilfe-Ausbildung lege ich allen aktiven Ausbildern, Prüfern und Rittführern im Eigeninteresse nahe: Nur so ist der Nachweis einer ausreichende Sachkunde vor Gericht sichergestellt!