Zebras

Pferd und Natur im Fokus ein überwiegend kritisches Lesebuch - herausgegeben von Horst Brindel

Bis zum heutigen Tag begleitet das Pferd den Menschen auf unvergleichliche  und  beispielhafte  Weise  in  höchste  Höhen und tiefste Abgründe. Es erschloss ihm die Natur und trug zu all seinen Entwicklungen und Errungenschaften maßgeblich bei. Die Beziehung des Menschen zu Pferd und Natur war seit jeher durch die Notwendigkeit des eigenen Überlebens geprägt. Doch  das  Pferd  wurde  durch  fortschreitende  Technisierung seit  dem  letzten  Jahrhundert  aus  der  Mitte  unserer  Gesellschaft  verdrängt.  Dieser  Verlust  wird  immer  spürbarer  empfunden. Durch die gleichzeitigen Vergehen gegen die eng mit uns verflochtene Natur gefährden wir zunehmend die eigenen Grundlagen.

  • Neuer Kutschenerlass in Niedersachsen ab 14.03.18
    Der Kutschenerlass in Niedersachsen aus dem Jahr 2009 wurde überarbeitet und trat zum 14.03.2018 mit einigen Änderungen wieder in Kraft.  Gibt es Auswirkungen auf Bayern. ?
    in Fahren weiterlesen...
  • Lust auf`nen flotten Dreier
    Lust auf`nen flotten Dreier Unter dem pikanten Arbeitstitel „Lust auf 'nen flotten Dreier?“ startete beim Bezirksverband Mittelfranken der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer (VFD) eine Ausbildung für Reitbegleithunde. Ausbilderin Astrid Gründel und Reitbegleithundbeauftragte Petra Stegmüller zeigten sich nach dem ersten Wochenende sehr zufrieden.
    in Pferdebegleithunde weiterlesen...
  • Jahreshauptversammlung des LV Bayern in Greding
    Jahreshauptversammlung des LV Bayern in Greding Leider nur gut fünfzig Mitglieder fanden am 10. März 2018 den Weg nach Greding im schönen Altmühltal zur Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Bayern. Eingangs begrüßte der 1. Vorsitzende Björn Rau die Anwesenden und begann seinen Bericht mit der Information über eine notwendige Satzungsanpassung. Es handelt sich dabei um eine Textpräzisierung des…
    in Service weiterlesen...

Aus den Regionen