Titanen der Rennbahn – der Fahrer-Event in Brück!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Gemeinsam mit den LV Sachsen-Anhalt und Berlin-Brandenburg hatte Mitte Juni der LV Bayern wieder auf der „Titanen der Rennbahn“ in Brück einen Messestand ausgestattet. Ständig besetzt wurde der Stand von unserem bayrischen Schatzmeister Walter W. Hegner, der sich als alter „Messe-Hase“ um die organisatorischen Dinge gekümmert hat und viel Equipment vor allem aus Bayern mitbrachte. Er wurde dabei fachmännisch unterstützt von den beiden Fahrexperten Hans-Georg Sesselmann (LV Bayern) und Ronny Weigang (LV Berlin-Brandenburg). Weiterhin unterstützt bei Aufbau und Standdienst haben auch viele Helfer aus dem Landesverband Sachsen-Anhalt. An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an Renate Mayr, Barbara Streblow, Fatima und Alexander Treizel, Antje Hahn, Ellen Reihl und Tinatin Eppmann!

Kind EFI grEin echtes Highlight auf dieser vor allem Fahrer ansprechenden Veranstaltung war natürlich wieder unser EFI – den Echtfilm Fahrsimulator hatte ebenfalls Walter W. Hegner aus Bayern mitgebracht und dort für das interessierte Fachpublikum aufgebaut. Wie immer war der EFI beliebter Anziehungspunkt bei Kindern und Erwachsenen, die einfach mal die Leine in der Hand nehmen wollten, um zu sehen und fühlen, wie das Fahren so geht.

Leider war das Wetter sehr durchwachsen und es regnete immer mal wieder, was uns allerdings temporär dafür einen vollen Stand bescherte. Es ergaben sich viele Fachsimpeleien und interessante Gespräche. Auch über die VFD und vor allem ihre Sparte „Fahren“ wurden Faltblätter und Informationsbroschüren weitergegeben.

Immer wieder gab es Nachfragen zum Kutschenführerschein. An dieser Stelle sei noch mal klargestellt, dass die entsprechende Fahrausbildung der VFD dem „Kutschenführerschein“ in nichts nachsteht und absolut gleichwertig ist! Für eine entsprechende Anerkennung der VFD-Qualifizierung bei Behörden und allen Bundesländern setzt sich die VFD derzeit nachdrücklich ein.

Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung und hat die VFD mit Sicherheit vor allem auch in Fahrerkreisen noch mehr in die öffentliche Wahrnehmung gebracht.

 

 


Letzte Änderung am Dienstag, 10 Juli 2018 11:29