Auftritt bei der Landshuter Messe "Erlebniswelt Pferd" 2012

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Bei der diesjährigen Landshuter Pferdemesse trat der Mongolensturm Bayern für die berittenen Bogenschützen der VFD im Rahmen des Showprogramms erstmals mit auf. Verstärkt wurden Djingis und Steppenwind durch Astrid, die wieder von der Kutsche schoss. Der Veranstalter war vom berittenen Bogenschießen so angetan, dass am Samstag, statt der einen Vormittagsveranstaltung, auch am Nachmittag eine Vorführung erfolgen sollte. Trotz anderweitiger Terminplanung sagten die drei Akteure kurzfristig zu.

Vormittags lief alles bestens. Gitana, geritten von Steppenwind, ging in gesetztem gleichmäßigem Tempo auf dem Zirkel, so dass die beiden Schüsse seitwärts auf die am Boden stehenden Scheiben und die Schüsse auf den von Djingis gehaltenen "Lolli" (vorwärts, rückwärts und seitwärts) kein Problem darstellten. Auch die beiden Schüsse auf das, ebenfalls von Djingis gehaltene Schild kamen gut an. Besonders der Überraschungsschuss, der - vom stehenden Pferd aus geschossene - gefangene Pfeil gefiel dem Publikum recht gut. Zum Abschluss schoss Astrid wieder vier Pfeile von der Jagdkutsche der Familie Strasser ins Zentrum der Bodenscheiben.

Am Nachmittag sollte das gleiche Programm nochmals ablaufen. Leider kam Gitana, wohl auf Grund des recht weichen Sandbodens und ihrer Unaufmerksamkeit, nach dem dritten Schuss in der Kurve ins Straucheln und stürzte samt Reiterin zu Boden. Dabei geriet Steppenwind mit dem Fuß unter das Pferd. Nach Überprüfung des Befindens von Pferd und Reiterin wurde das Showprogramm zu Ende geritten. Bemerkenswerter Weise schoss Steppenwind, trotz dieses massiven Zwischenfalls, keinen Pfeil daneben. Wie sich jedoch anschließend herausstellte, hatte sie sich mehrere Haarrisse am linken Fuß, wohl durch den breiten Westernsteigbügel , zugezogen, der einen geplanten weiteren Auftritt am Sonntag leider nicht mehr zu ließ.

Am VFD-Stand in der Messehalle wurde in der Mittagspause noch darüber gesprochen, wer das "Show"-Team verstärken könnte, falls es einmal zu einem Ausfall von Steppenwind, Djingis oder Astrid kommen sollte. Dass dies schon am selben Tag wahr werden sollte, konnte niemand ahnen.