Horst Brindel

Mit einer Rekordbeteiligung von über 130 Bewerbern erlebt der EQUITANA Innovationspreis im Jahr 2013 einen regelrechten Boom. Seit der Wiederbelebung des Preises im Jahr 2007 hat sich die Beteiligung damit nahezu vervierfacht. Sie findet dieses Jahr vom 16. bis zum 24.März 2013 statt. 

Bei der VFD engagieren wir uns dafür, das Freizeitfahren zu erhalten und zu unterstützen. Ohne Leistungsdruck wollen wir auf den Umgang mit Pferd und Kutsche neugierig machen.

Bei dem VFD-Fahrpaket handelt es sich um einen „Startersatz“, der den einfachen Einstieg in das Gespannfahren möglich macht.

Es ist das erklärte Bestreben der VFD Bayern, dabei alle Altersklassen anzusprechen. Den echten Einsteigern, den Quer- und Wiedereinsteigern und nicht zuletzt auch den Um- und Späteinsteigern aus der Reiterei soll dieses Wissen und Können um das Fahren im Freizeitbereich weiter gegeben werden. Im Vordergrund stehen dazu die Sicherheit beim Fahren und die Verantwortung gegenüber dem Pferd als Partner. Die harmonische, verantwortungsbewusste und freudige Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd ist deshalb das Ziel. Freude am Fahren eben!

 

 

Reiten und Fahren sind zwei Anforderungen an das Pferd. Beide schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern – im Gegenteil – ergänzen sich ideal. Zur eigenen Freude und auch zum Wohle des Pferdes.