Der Verein

Die VFD ist eine große Solidargemeinschaft von Reitern und Fahrern, die sich besonders für das ungehinderte Reiten und Fahren im Gelände einsetzt. Obgleich unsere Gründung nun schon vierzig Jahre zurückliegt, ist dieses Kernanliegen gleich geblieben. Rund 50.000 Mitglieder deutschlandweit, davon etwa 10.000 in Bayern, unterstützen uns mit ihrer Mitgliedschaft. Unsere Mitglieder schätzen dabei den umfangreichen Rechtsbeistand mit der Beratung im Reitrecht und der Hilfe, um Reit- und Fahrwege freizuhalten. Durch die VFD gibt es interessante Vergünstigungen bei Veranstaltungen. Die VFD bietet Ausbildungsmöglichkeit zum VFD Gelände-, Wanderreiter, Gelände-, Wanderrittführer, Gelände- und Wanderreitausbilder. Die Jugendförderung nimmt bei uns einen besonderen Stellewert ein. Besonders wichtig ist uns die Kommunikation zwischen den Reitern und Fahrern, die wir durch die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift „Pferd & Freizeit“ mit der Beilage „Bayern Aktuell“ und dem umfangreichen Jahrbuch unterstützen. Dazu kommen viele Reit- und Fahrveranstaltungen, alleine im diesen Jahr über 400 nur in Bayern! Neben dem Ausreiten und Fahren im Gelände gibt es viele weitere Bereiche, die bei uns eine Heimat gefunden haben: dazu zählen das spannende Berittene Bogenschießen, die interessante Arbeit mit Eseln und Mulis, das wiederentdeckte Säumen oder Pferdetrekking, das besonders in Bayern vielfältige Brauchtum, die Ausbildung von Pferdebegleithunden, eine einfühlsame Bodenarbeit, das Geocaching zu Pferd und vieles mehr. Besonders wertvoll ist für unsere Mitglieder die Gemeinsamkeit mit Gleichgesinnten, aus denen sich viele langjährige Freundschaften entwickelt haben. Eine Mitgliedschaft in der VFD macht Spaß! (DK)

Mehr in dieser Kategorie: Geschichte »