Sabine Hausmann

Forschende der Universität Bern und von Agroscope haben ein Bewertungssystem entwickelt, um anhand der «Sorgenfalten» oberhalb des Augapfels von Pferden zuverlässig auf ihr Wohlbefinden zu schließen.

Wie klug sind unsere Vierbeiner? Sie gehören zu den Lieblingsthemen in Internet-Foren, an Reiter-Stammtischen oder in Sattelkammern: Bunte Anekdoten von besonders intelligenten und schlauen Ponies oder Geschichten von speziell geschickten und innovativen Ausnahme-Pferden. Jeder kennt die eindrücklichen und lustigen Videos auf YouTube von Pferden und Eseln, welche alle erdenklichen Torverschlüsse öffnen können und dann auch noch ihre Artgenossen aus den Boxen befreien. Von rekordverdächtigen Pferden, die beim Hütchenspiel jeden Menschen in den Schatten stellen, von Eseln, die großzügig die Zaunabsperrung für ihre Kameraden öffnen und von Maultieren, die perfekten Werkzeuggebrauch zeigen, um noch den letzten Heuhalm unter der Futterraufe zu erreichen.

Der Pferdetag lädt wieder in das alte Reithaus nach Triesdorf ein. Interessante Themen rund ums Pferd von Zuchtwerten des Pferds über Gesundheit und Tierwohl bis hin zu Spass mit dem Pferden sollen Teilnehmer anlocken.

Für unseren Reitbegleithunde entwickelt

In den letzten Tagen sollte bei euch allen die neue Pferd&Freizeit sowie die neue Bayern Aktuell angekommen sein. Ihr findet darin einen Fragebogen unserer Redaktion zu unseren Printmedien mit der Bitte, uns den ausgefüllt zuzusenden. Wer seine BA nicht zerschnippeln möchte, kann den Fragebogen auch hier ausdrucken und uns zuleiten – per Scan und Mail oder auch per Fax.  (Anhang ganz unten zum Download)