VFD Bayern Aktuell 1/2 2020

Ab wann gibt es VFD-Prüfungen und Wanderritte?

Liebe Übungsleiter, Prüfer und Mitglieder,

ich hoffe, Ihr seid alle bisher gut durch diese sicherlich für alle ungewöhnliche und schwierige Zeit gekommen!

Wie ich weiß, hätte manch einer sich mehr Information seitens der VFD (Vorstandschaft, Beauftragte) gewünscht – bewußt waren wir hier eher zurückhaltend, denn die Informationen kamen bereits von höherer Stelle, werden häufig geändert und vieles wird in den verschiedenen Gemeinden unterschiedlich gehandhabt. Die FN ist als Dachverband im Pferdesport in Deutschland zu Stellungnahmen beauftragt worden, die VFD ist dem DOSB nicht angeschlossen, daher entfiel dies. Dennoch haben wir uns via Bürgerallianz und auch auf anderen Ebenen eingebracht, waren und sind also nicht untätig und immer ums Wohl unserer Vierbeiner bemüht!

Zum Weiterlesen, auf das Bild klicken

Nach den letzten Lockerungen kommt nun die Frage nach VFD-Prüfungen und Veranstaltungen wie Wanderritten.

Die größeren Ritte wie Waldmünchen sind abgesagt.

Die VFD veranstaltet derzeit keine Ausbildungskurse im Rahmen der Ausbildungsoffensive.

Nun ist der Vorstandsbeschluss gefasst, dass bis zum 31.07. keine Prüfungen durchgeführt werden können und in der Zeit danach unter Vorbehalt:

- Organisator muss in Absprache mit Ausbilder-Prüfer einen geeigneten Hygieneplan vorlegen  und ist für dessen Umsetzung verantwortlich.

- Organisator muss den Prüferwunsch angeben, damit der LV keinen Prüfer bestellen muss (bitte keine Prüfer aus Risikogruppen)

- die Prüfung muss trotz behördlicher Auflagen sinnvoll durchführbar sein und die laut Prüfungsordnung geforderten Aufgaben müssen weitgehend durchführbar sein, Abänderungen vorab genehmigt werden (z.B. Erste Hilfe nur theoretisch).

Damit ergibt sich z.B für die Rittführerprüfung schon das Problem, dass in einer 6er-Gruppe im Straßenverkehr nicht mehr geritten werden kann - in Einerreihen meist zu lang, Zweierreihen mit Abstandsregelung nicht vereinbar. Und damit ist einer der wesentlichen Bestandteile unserer Prüfung , nämlich das sichere Führen einer Gruppe im Straßenverkehr nicht prüfbar. Bei Juniorprüfungen ist Hilfestellung normal erlaubt, derzeit aber nicht – das macht das Prüfen schwierig. Voltigieren für unsere Kleinen, die Hilfestellung schon zum Wohle des Pferdes benötigen, und Fahren sind nicht kontaktlos möglich.

Ich hoffe, dass bald Wege gefunden werden, die uns in Richtung Normalität kommen lassen und werde versuchen, Euch auf dem Laufenden zu halten.

Bis dahin Euch Allen und Euren Familien Gesundheit und einen – wenn auch anders als gewöhnlich – schönen Frühsommer mit Euren Vierbeinern!

Herzliche Grüße,

Angela Voigt - Landessportwartin VFD-Bayern

Letzte Änderung am Dienstag, 02 Juni 2020 10:20
Mehr in dieser Kategorie: « Mitglieder werben Mitglieder
  • Berittenes Bogenschießen in den Zeiten von Corona
    Berittenes Bogenschießen in den Zeiten von Corona Ein Pferd - zwei Leute - großer Abstand - funktioniert Damit wir nicht aus der Übung kommen. Bleibt gesund und habt Spaß mit euren Pferden! ---    
    in Berittenes Bogenschiessen weiterlesen...
  • Streitthema "Dehnungshaltung" und "Vorwärts-Abwärts-Reiten"
    Streitthema "Dehnungshaltung" und "Vorwärts-Abwärts-Reiten" Streitthema "Dehnungshaltung" und "Vorwärts-Abwärts-Reiten" Autor: Georg Niedermeier (VFD-Treff Pferdefreunde Straubing) Der Autor ist staatlich geprüfter Pferdewirt, Schwerpunkt Reiten. Als Prüfungsbester auf Landesebene wurde Georg Niedermeier mit der Stensbeck-Medaille ausgezeichnet. Im Vordergrund steht die Losgelassenheit und die korrekte Anlehnung des Pferdes sowie das geschmeidige Gehen über den Rücken. Sein Ziel ist…
    in Fachinfos
  • Hilfe gesucht
    Hilfe gesucht Horsebackriding-Oberammergau sucht jemanden der Sie bei Ihren Ritten vertreten kann, wenn ich nicht da bin oder krank.     Wen ich suche: Erfahrenen Reiter mit Erfahrung im Gelände der auch Korrektur reiten kann und Lust hat mit tollen Pferden zu arbeiten.     Kontakt: Horsebackriding-Oberammergau Regina Singelnstein Warbergstraße 35 82487…
    in Service
  • Reitrecht
    Reitrecht Buch Reitrecht in zweiter überarbeiteter Auflage. Der Bayerische Landesverband der Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland veröffentlicht in einem Buch eine Zusammenstellung wichtiger Rechtsvorschriften für Reiter, Gespannfahrer und Pferdehalter. Link zum VFD-Shop  
    in Literatur weiterlesen...
  • Erhöhung Mitgliedsbeitrag 2020
    In der Jahreshauptversammlung 2019 wurde die diesjährige Erhöhung des Mitgliedsbeitrag beschlossen. Falls Sie Ihren Beitrag selbst überweisen, bitte beachten Sie die Erhöhung: Einzelmitgliedschaft: 45 € (alt 40 €) Familienmigliedschaft: 49 € (alt 46 €) Jugendliche Mitgliedschaft: 16 € (alt 14 €) Vereine bis 50 Mitglieder: 74 € (alt 66,50 €)…
    in Service

Aus den Regionen

  • Begegnung auf Augenhöhe – Freiarbeit mit dem Pferd
    Begegnung auf Augenhöhe – Freiarbeit mit dem Pferd „Pferde bilde ich am Anfang immer frei aus. Das fördert Verständnis, Respekt und Vertrauen“. Wie diese Begegnung auf Augenhöhe mit dem Pferd, frei von Ausrüstung und Reitweisen, ausschauen kann, zeigte die Psychologin Philine Dietrich in der sehr gut besuchten Vorführung „Freiarbeit (Liberty) nach Natural Horse-Man-Ship“ beim VFD-Kreisverband Bamberg in der…
    weiterlesen...
  • Einladung zur Jahreshauptversammlung des Bezirksverbandes Mittelfranken
    Jahreshauptversammlung Mittelfranken Der VFD-­‐Bezirksverband Mittelfranken lädt alle Mitglieder ein zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 28.6.2020 um 18.00 Uhr in der Pizzeria „Bei Vito“, Ortsstraße 5, 90574 Roßtal-­‐Defersdor  
  • Vorstandswahlen Regionalverband Coburg-Kronach-Lichtenfels
    Vorstandswahlen Regionalverband Coburg-Kronach-Lichtenfels Am 29.02.2020 hat der Regionalverband Coburg-Kronach-Lichtenfels bei einem Stammtisch mit Fachvortrag einen neuen Vorstand gewählt. Das Treffen fand im Gasthof und Wanderreitstation „Zur steinernen Hochzeit“ auf dem Kordigast statt. Als Vorstand wählten die Mitglieder Mathias Claus aus Bad Rodach. Als Ortsstprecher für den Raum Coburg wurde Winfried Wolf und als…
  • Vortrag über effektive Mikroorganismen am 20.3.20 entfällt
    Der Vortragsabend beim Kreisverband Bamberg der Vereinigung der Freizeitreiter (VFD) am Freitag, 20. März 2020 um 19.00 in der Gaststätte des SV Memmelsdorf, Bamberger Straße 3 in Memmelsdorf, ist wegen des Coronavirus' abgesagt!  
  • Naturnahe Heilmethoden beim Pferd - Vortrag beim Reiterstammtisch des KV Bamberg
    Naturnahe Heilmethoden beim Pferd - Vortrag beim Reiterstammtisch des KV Bamberg Die Phytotherapie ist nach Auffassung der Referentin für die Gesundheit von Pferden besonders wichtig, weil sie als eine der ältesten medizinischen Therapien gut verträglich ist und weil die Pferde in ihrem natürlichen Lebensumfeld intuitiv die Kräuter suchen würden, die ihrer Gesundheit zuträglich wären.  
    weiterlesen...