Foto 2weide

14. Infektionsschutzverordnung und 3G-Regelung (Stand: 02.09.2021)

Die neue 14. Infektionsschutzverordnung mi der 3G-Regelung tritt ab dem 02.09.2021 in Kraft.Bitte auf das Bild klicken.

14. Infektionsschutzverordnung
Wesentlicher Teil ist die sogenannte 3G-Regelungen (geimpft, genesen, getestet) bei einem Inzidenzwert über 35. Damit ist die Aussage, dass sich die Maßnahmen in Zukunft von der „Krankenhausampel“ (§ 16 erhöhte Krankenhauseinweisungen bzw. § 17 erhöhte Intensivbettenbelegung) nur teilweise richtig.
Die 3G-Regelung gilt nämlich weiterhin bereits ab einem Inzidenzwert von 35.
Nur verschärfte Maßnahmen richten sich nach der „Krankenhausampel“.
Ab einem Inzidenzwert von 35 ist der Zutritt zu vielen öffentlichen geschlossenen Räumlichkeiten nur noch für geimpfte, genesene und getestete zulässig.

Was ändert sich für den Pferdesport ?
Zur besseren Übersicht haben wir unsere Tabelle angepasst.
Wie immer gilt, wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit. Entscheidend ist immer der Verordnungstext und die behördlichen Erläuterungen dazu.

Die 3G-Regelung nach § 3 der Verordnung gilt auch für Sportstätten und die praktische Sportausbildung.
Es wird weiterhin zwischen Sport im Freien und Sport in geschlossen Räumen unterschieden.

Reit- und Fahrsport (auch Unterricht) im Freien:
- solange die Krankenhausampel (siehe unten) auf Grün bleibt gibt es keine weiteren Einschränkungen.

- Der Betreiber von Sportanlagen hat ein individuelles Infektionsschutzkonzept zu erarbeiten.

- Bei Sport im Freien gibt es keine Teilnehmerbegrenzung.

- auch Wanderritte und geführte Ritte sind ohne Teilnehmerbegrenzung möglich. Bei Übernachtungen und in der
  Gastronomie gilt in geschlossenen Räumen die 3G-Regelung.

- im Freien gibt es keine Maskenpflicht

Reit- und Fahrsport (auch Unterricht) in geschlossenen Räumen (auch Reithallen) bei Inzidenzwerten unter 35
-    Die Anzahl der gleichzeitig in geschlossen Räumen einschließlich Reithallen zulässigen Personen hängt von der Größe der Halle ab und richtet sich nach dem Rahmenkonzept Sport. Danach muss die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m zu jeder Zeit gewährleistet sein. (Empfohlen wird eine Person pro 20 qm)

-    In geschlossenen Räumen besteht Maskenpflicht. Es reichen medizinische Gesichtsmasken, FFP 2 Masken sind nicht mehr gefordert.
Die Maskenpflicht besteht nicht während der Sportausübung.

-    Bei Inzidenzwerten unter 35 ist der Zutritt auch für nicht geimpfte und nicht getestete Personen zulässig.

Bei Inzidenzwerten über 35 tritt nach § 3 die 3G-Regelung in Kraft

- Der Zutritt zu geschlossenen Räumen einschließlich Reithallen ist nur für geimpfte, genesene und
  getestete(*s.u.) zulässig.
  Laut telefonischer Auskunft des Landwirtschaftsministeriums fallen auch teiloffene Reithallen unter die 3G-Regelung. Die bisherigen Ausnahmen für teil-/halboffene Reithallen wurden aufgehoben.

- der Betriebsinhaber oder Veranstalter hat sicherzustellen, dass ein Impf-, Genesenen- oder Testnachweis* vorlegt wird.

- die 3G-Regelung gilt auch bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen.
  Darunter fallen auch Aus- und Fortbildungen, Vereinsversammlungen, Stammtische u.s.w.

Die „Krankenhausampel“
Grün:
Es gibt nur ab einer Inzidenz von über 35 die 3G-Regelung in geschlossenen Räumen nach § 3.
Gelb:
§ 16 Erhöhte Krankenhauseinweisungen
Sobald in den jeweils sieben vorangegangenen Tagen landesweit mehr als 1 200 an COVID-19 erkrankte Personen in ein bayerisches Krankenhaus eingewiesen und dort stationär aufgenommen wurden, ergreifen die Staatsregierung und das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege unter Berücksichtigung einer Risikobewertung und Prognose des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zur Entwicklung des Infektionsgeschehens unverzüglich weitere Schutzmaßnahmen, um eine weitergehende Belastung des Gesundheitssystems zu verhindern

Rot:
§ 17 Erhöhte Intensivbettenbelegung
Sobald nach den Zahlen des DIVI-Intensivregisters landesweit mehr als 600 Krankenhausbetten mit invasiver Beatmungsmöglichkeit der Intensivstationen mit an COVID-19 erkrankten Personen belegt sind, ergreifen die Staatsregierung und das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege über § 16 hinaus und unter Berücksichtigung einer Risikobewertung und Prognose des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zur Entwicklung des Infektionsgeschehens unverzüglich weitere Schutzmaßnahmen, um eine weitergehende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Testnachweis:
  Von getesteten Personen ist ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis hinsichtlich
  einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgrund
   1. eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der
       Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
    2. eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder
    3. eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht
   vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor
   höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, zu erbringen, der im Übrigen den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung entspricht.
       Getesteten Personen stehen gleich:
      1. Kinder bis zum sechsten Geburtstag;
      2. Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs
          unterliegen;
      3. noch nicht eingeschulte Kinder.

Letzte Änderung am Donnerstag, 02 September 2021 14:44

Aus den Regionen

  • Wie verlade ich mein Pferd?
    Wie verlade ich mein Pferd? Eine Vorführung beim VFD-Kreisverband Bamberg Ein Pferd verladen zu müssen, kann auf jede Pferdebesitzerin und jeden Pferdebesitzer aus unterschiedlichsten Gründen zukommen. Meist müssen dabei die Tiere möglichst zügig in den Hänger gebracht werden. Deshalb war das Interesse an der vom VFD-Kreisverband Bamberg angebotenen Vorführung von Gerd Spindler, dem es bisher…
    weiterlesen...
  • Schwaben - VFD-Stammtisch via Zoom
    31.3.21, 20 Uhr: VFD-Stammtisch via Zoom - Thema: u.a. Der Wolf kommt immer weiter zu uns - Infos und Anmeldung bei Simone Heller - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Ihr bekommt dann den Zugangslink zugeschickt.
  • Zum Gedenken an Hans-Georg Sesselmann aus Scheßlitz
    Zum Gedenken an Hans-Georg Sesselmann aus Scheßlitz Das fränkische „Urgestein“ der VFD und unermüdlicher Mitstreiter im Kreisverband Bamberg von Anfang an verstarb unerwartet am 24. September 2020.In seiner unnachahmlichen, markanten Art engagierte sich Hans-Georg seit 1984 in der VFD Bayern und seit der Gründung 1997 im Kreisverband Bamberg als Mitglied, Beisitzer und stellvertretender Vorsitzender. Weil er mit…
    weiterlesen...
  • Effektive Mikroorganismen (EMs) im Stall, bei Pferd und Mensch
    Effektive Mikroorganismen (EMs) im Stall, bei Pferd und Mensch Einen spannenden und faszinierenden Einblick in die Welt der Mikroorganismen und in die wunderbaren Helferdienste ihrer positiven Vertreter, der Effektiven Mikroorganismen (EMs), gab die EM-Beraterin Isolde Hahn aus Höchstadt beim letzten Vortragsabend des VFD-Kreisverbandes Bamberg in Memmelsdorf.  
    weiterlesen...
  • Fahrerstammtisch 13.11.20 - entfällt wegen Corona
    weiterlesen...