Zum Gedenken an Hans-Georg Sesselmann aus Scheßlitz

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das fränkische „Urgestein“ der VFD und unermüdlicher Mitstreiter im Kreisverband Bamberg von Anfang an verstarb unerwartet am 24. September 2020.In seiner unnachahmlichen, markanten Art engagierte sich Hans-Georg seit 1984 in der VFD Bayern und seit der Gründung 1997 im Kreisverband Bamberg als Mitglied, Beisitzer und stellvertretender Vorsitzender. Weil er mit großer Leidenschaft Kutsche fuhr, wirkte er auch aktiv beim ältesten Kutscherverein Deutschlands, dem Kutscherverein Bamberg e.V., mit und war seit 2016 dort Ehrenmitglied.

 

Der Kreisverband Bamberg des VFD war für Hans-Georg eine Herzensangelegenheit. Dort brachte er sein immenses Wissen rund um Biolandwirtschaft und Pferdehaltung ein. Er war zudem ein leidenschaftlicher „alter Fuhrmann“ und stand als Fahrexperte und Unterstützer vielen Kutschfahrern zur Seite. Mit seinem vielfältigen Wissen vertrat er auch die VFD auf zahlreichen Messen.
Hans-Georg, der in ganz Deutschland – wie noch auf dem Titel von VFD Bayern Aktuell 4 / 2019 abgebildet - mit seinen Ein- und Zweispännern unterwegs war und bei vielen Wettbewerben erfolgreich startete, war es leider nicht mehr vergönnt, seine weitreichenden Pläne mit seinen treuen Gefährten zu erleben.
Die VFD und vor allem der Kreisverband Bamberg bedanken sich sehr herzlich bei Hans-Georg Sesselmann für sein unermüdliches und kämpferisches Engagement zum Wohl der Pferde und Freizeitreiter und –fahrer und für die VFD. Wir werden ihn als Pferdemenschen und verlässlichen Partner sehr vermissen und in bester Erinnerung behalten.


VFD-Kreisverband Bamberg

Letzte Änderung am Freitag, 30 Oktober 2020 15:22